Besuchen Sie uns!

biererlebnis link

Wussten Sie schon...?

Alt

Ursprünglich gab es nur obergärige Biere. Die obergärigen Biere wurden Altbier genannt, bis durch die Erfindung der Kühlmaschine eine neue Biersorte entwickelt wurde - das untergärige Bier. Altbier ist ein dunkles Bier, das nach alter, d.h. obergäriger Art gebraut wird. Die dunkle Farbe entsteht durch Verwendung von dunklem karamelisiertem Malz, welcher auch den eigentümlichen Geschmack ergibt.

Handwerk aus dem Herzen der Stadt

sortiment stadtbraeu

Heimat kann man schmecken. Wen es als Fuldaer einmal für längere Zeit in eine ferne Stadt geführt hat und dort mit Kümmelbrot, Schwartemagen und einer Flasche Hochstift überrascht wurde, der weiß genau, das an diesem Satz viel Wahres ist.

Das "Fuldaer Stadtbräu" ist ein Helles nach bayerischer Brauart, das durch eine abgerundete Malzaromatik und milde Hopfung charakterisiert ist. Eine besonders ausgiebige Reifung im traditionellen Lagerkeller und die spezielle Zusammensetzung verschiedener Malze machen es zu einer ausgesprochen süffigen und harmonisch schmeckenden Bierspezialität.

Weitere Informationen zum Stadtbräu finden Sie unter
www.fuldaerstadtbraeu.de

 

Typ: bayerisches Helles, untergärig
Charakter: malzaromatisch, mild
Farbe: golden, glanzfein
Flasche: 0,33l, Sixpack (0,33l)
11,7% Stammwürze, 5,0% Alkohol